post

So bleiben Zähne gesund

Wer ein gesundes Gebiss und schöne Zähne haben will, muss regelmäßig und sorgfältig putzen – am besten zweimal am Tag.

Die Zahnbürste sollte weich oder mittel sein, damit man sich beim Putzen nicht den Zahnschmelz zerstört. Beachten Sie: Zahnbürsten sollten aus hygienetechnischen Gründen alle 6 bis 8 Wochen ausgetauscht werden.

Zahnpasta ist am effektivsten, wenn sie Fluoriden enthält. Fluoriden härten den Zahnschmelz und beugen Karies vor.

Für die Zahnzwischenräume gebraucht man Zahnseide, da dort die Zahnbürste nicht gründlich genug reinigen kann.

Schöne weiße Zähne

Vom Rauchen bekommt man gelbe Zähne. Das ist leider eine Tatsache. Aber auch schwarzer Tee, Rotwein und Kaffee lagern sich auf dem Zahnschmelz ab und verfärben Zähne unschön. Weniger ist hier also mehr.

Vollkornbrot und Karotten und Äpfel fördern die Zahngesundheit. Beim Verzehr wird im Mund mehr Speichel produziert. Speichel hat die Wirkung eines natürlichen Zahnreiniger.

2 x im Jahr zum Zahnarzt

Zweimal im Jahr sollte man, seinen Zähnen zuliebe, einen Termin beim Zahnarzt vereinbaren. Ebenso ist eine professionelle Zahnreinigung zweimal im Jahr eine sinnvolle Ergänzung zur täglichen Zahnpflege.

post

Bachblüten gegen Angst

Bachblüten Rescue Remedy: natürlich gegen Angst beim Zahnarzt

“Rescue Remedy” gibt es bereits seit den 1930er Jahren und es wird z.B. bei Menschen mit Angst vor dem Zahnarzt eingesetzt. Es ist frei verkäuflich in jeder Apotheke zu bekommen.
An der Universität von Miami wurde es jetzt erstmals gründlich wissenschaftlich untersucht. In einer Doppelblind Studie erhielten 111 Testpersonen zwischen 18 und 49 Jahren entweder Rescue Remedy oder ein Placebo verabreicht.

Durch einen Standart Angst Test  wurde der Zustand vor und nach der Einnahme von Rescue Remedy bzw. Placebo (bei der Kontrollgruppe) verglichen. Bei Personen mit einem hohen Grad an situativer Angst (wie beim Zahnarzt) wirkten die Bachblüten signifikant angstlindernd. Damit böte es sich an, die Krankmacher Stress und Angst mit Rescue Remedy zu bekämpfen ohne Nebenwirkungen befürchten zu müssen.